Landschaft

Eine Auswahl an wunderschönen Landschaften in der Umgebung von L’Estefana. Fragen Sie uns nach weiteren Möglichkeiten.

Loire
Zielgruppe: Jeder
Bootfahren, Angeln, Wandern, Radfahren: wählen Sie, wie Sie die Natur an diesem Fluss erleben möchten. Die Loire ist vollständig auf Regenwasser angewiesen und ist daher in manchen Jahreszeiten turbulent. Lachse und Zugvögel gedeihen inmitten der reichen, aber fragilen Flora. Der natürliche Flusslauf schafft schöne (private) Strände, an denen Sie beim Baden ein Picknick genießen können. Buggy- und rollatorfreundliche „Voies Vertes„, kleine Treidelpfade und ruhige Landstraßen führen Sie zu den schönsten Dörfern, Städten und Burgen entlang des letzten und längsten (1012 km) unberührten Flusses Frankreichs.


Canal de Roanne à Digion
Zielgruppe: Jeder
Dieser Kanal verläuft parallel entlang der Loire und wurde zwischen 1827 und 1838 für die Binnenschifffahrt von Digoin nach Roanne realisiert, da die Loire hierfür nicht geeignet war. Es ist 55 Kilometer lang und verfügt über 10 Schleusen, um den Höhenunterschied von 37,27 Metern zu überbrücken. Es war einmal die Absicht, den Kanal weiterzuführen und über den Canal of Givors mit der Rhone zu verbinden. Da andere Transportmittel üblich waren, ist dies nie geschehen. Jetzt ist es ein ruhiger Kanal für die Freizeitschifffahrt.


Iguerande
Zielgruppe: Familien mit Kindern
Großer Picknickplatz an der Brücke über die Loire. Es gibt Spielplätze für Kinder, eine Joggingstrecke, einen großen Fischteich (getrennt von der Loire) und auf der Loire selbst einen wunderschönen Kieselstrand, an dem Sie Paddeln und Kanu-Paddeln beobachten können. Man muss wissen wo es ist und das macht es auch in der Hochsaison zu einem ruhigen Ort. Überqueren Sie die Brücke und halten Sie sich links zum Wasser. Fahren Sie am Parkplatz vorbei, fahren Sie so weit wie möglich und Sie erreichen automatisch den Fischteich. Guter Ausgangspunkt für eine Radtour auf der „Voie Verte„.


>> Zurück zur Umgebung